Satzung und Ordnungen

Satzung

Die Satzung ist die Grundlage eines jeden Vereins. Sie regelt alle wichtigen Beziehungen, Rechte und Pflichten der Mitglieder sowie der Vereinsorgane.

Download
Vereinssatzung
VereinssatzungPost-SVBonn.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.6 MB

Beitragsordnung

In der Beitragsordnung sind die Mitgliedsbeiträge geregelt. Der Mitgliedsbeitrag unterteilt sich in einen Grundbeitrag, den alle Mitglieder zu zahlen haben, sowie einen Zusatzbeitrag, der von den Abteilungen festgelegt wird. Die vollen Mitgliedsrechte und -vorteile können nur gewährt werden, wenn der individuellen Beitragspflicht nachgekommen wird. Alle in der Folge genannten Beiträge sind Monatsbeiträge.

Mitgliedsstatus 

Grund-

beitrag 

Zusatz-/Abteilungsbeiträge
Badm. Bask. Kanu KiTu SpSch Tanz Tennis
Passiv 5,00 € - - - - 1,00 € - -
Jugendliche bis 18 8,00 € 1,00 € 4,00 € - 2,50 € 1,00 € - 3,00 €*
Jugendl. bis 18 erm. 7,00 €
Geschwisterkind 7,00 €
Geschwisterk. erm. 6,00 €
Azubis/Studierende 9,50 € 1,00 € 4,00 € 2,00 € 2,50 € 1,00 € - 5,00 €
Azubis/Stud. erm. 8,50 €
Familie/Zahler 25,00 € einzeln für jedes Familienmitglied 17,00 €
Familie/Zahler erm. 22,00 € 17,00 €
Familienmitgl. bis 18 - 1,00 € 4,00 € - 2,50 € 1,00 € - -
Familienmitgl. ab 18 - 1,00 € 4,00 € 2,00 € 2,50 € 1,00 € - -
Erwachsene 13,00 € 1,00 € 4,00 € 2,00 € 2,50 € 1,00 € 2,00 € 8,50 €
Erwachsene erm. 12,00 € 1,00 € 4,00 € 2,00 € 2,50 € 1,00 € 2,00 € 8,50 €

*der Zusatzbeitrag in der Abteilung Tennis wird für Jugendliche und Geschwister erst ab 14 Jahren erhoben.

Erläuterung der Abteilungskürzel:
Badm. = Badminton Bask. = Basketball KiTu = Kinderturnen
SpSch = Sportschießen    
Die Abteilungen Fitness und Gesundheit sowie Schwimmen erheben keinen Zusatzbeitrag.

Den Mitgliedsbeitrag können Sie entweder per Rechnung oder per Bankeinzug zahlen. Für die Rechnungsstellung wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von 2,50 Euro pro Rechnung erhoben. Sie können zwischen einer jährlichen, halbjährlichen oder vierteljährlichen Zahlung wählen.


Erläuterungen zur Beitragsordnung

Vollständigkeit und Richtigkeit der Daten

Das Mitglied ist für die Richtigkeit der beim Verein gespeicherten Angaben (insbes. Anschrift und Bankverbindung) verantwortlich. Kosten, die durch fehlerhafte Angaben oder Rückbuchungen verursacht werden, können dem Mitglied in Rechnung gestellt werden. Sollten Sie Fragen zu Abbuchungen haben, bitten wir Sie, zunächst mit der Geschäftsstelle Kontakt aufzunehmen.

Zusatz-/Abteilungsbeiträge

Die Zusatzbeiträge werden nach obiger Tabelle parallel zum Grundbeitrag erhoben. Um die Angebote der Abteilungen nutzen zu dürfen, in denen Zusatzbeiträge erhoben werden, müssen Sie auch Mitglied dieser Abteilung sein.

Familienmitgliedschaft

Die Einrichtung einer Familienmitgliedschaft erfolgt nicht automatisch, sondern nur auf ausdrücklichen Wunsch. Als Familie können mindestens drei Mitglieder behandelt werden, die entweder miteinander verwandt sind oder im selben Haushalt leben.

Ermäßigungen

Der Grundbeitrag kann um einen Euro ermäßigt werden, wenn einer der folgenden Gründe erfüllt ist:

  1. Das Mitglied hat eine Schwerbehinderung (ab 50%).
  2. Das Mitglied ist InhaberIn eines Bonn-Ausweises.
  3. Die Mitgliedschaft wird aus dem Bildungs- und Teilhabepaket durch die Stadtkasse gezahlt.

Die Gründe sind der Geschäftsstelle durch eine entsprechende Bescheinigung nachzuweisen. Eine Ermäßigung kann erst bei Nachweis gewährt werden. Rückwirkende Ermäßigungen sind ausgeschlossen.

Auszubildende und Studierende

Auszubildende und Studierende über 18 Jahre erhalten die Möglichkeit, den reduzierten Beitragssatz zu zahlen. Dafür muss die Berechtigung durch eine entsprechende Bescheinigung nachgewiesen werden. Wenn keine gültige Bescheinigung vorliegt, wird der Mitgliedsstatus automatisch in "Erwachsene" geändert.

Passive Mitgliedschaft

Passive Mitglieder sind passiv. Das bedeutet, dass sie an KEINEN Sportangeboten des Vereins teilnehmen. Sie haben aber volles Mitspracherecht in den satzungsgemäßen Versammlungen und können Vorstandsposten bekleiden. Der passive Mitgliedsbeitrag kann nicht ermäßigt werden.


Kündigung

Sollten Sie mit unseren Angeboten nicht mehr zufrieden sein oder Ihre Mitgliedschaft aus anderen Gründen nicht mehr weiterführen wollen, sprechen Sie gerne unsere MitarbeiterInnen in der Geschäftsstelle oder Ihre Abteilungsleiter an. Diese versuchen nach Möglichkeit doch noch Ihren Wünschen gerecht zu werden.

Können wir Sie nicht mehr umstimmen, steht es Ihnen frei, die Vereinsmitgliedschaft zum Ende eines jeden Quartals (d. h. zum 31.03., 30.06., 30.09. und 31.12.) zu beenden. Diesen Wunsch müssen Sie gegenüber der Geschäftsstelle bis zum 15. des Vormonats (also zum 15.02., wenn Sie zum 31.03. austreten möchten) schriftlich erklären. Ein Verpassen der Frist führt automatisch dazu, dass Sie erst zum nächsten Quartal austreten können. Achtung! Aus der Tennisabteilung können Sie ausschließlich zum Jahresende (31.12.) austreten, nachdem die Mitgliedschaft mindestens zwölf Monate angedauert hat.